Samstag, 22. Juni 2013

A Democracy is nothing more.....

During these last days things went haywire: at first the Greek prime minister dared to close the Greek television broadcasting ERT without any advance warning, then, as a consequence, the Left party decided to abandon the coalition....What remains is a government with 3 o 4 seats more than the opposite parties. You see, a week full of annoying events, which probably indicate just the vain efforts to put this country on a firm footing. Although I tend to face this senseless and dishonest political clamour with a certain scepticism and serenity, I was rather absorbed and detracted... The orders in my workshop - accordingly to the general economic situation - remain difficult, so many small decisions have to be made, so many new things have to be introduced, in the hope of a better future .... But what country we may pay attention to, it just seems to be no light at the end of the tunnel!
                                                                   *** 
In den letzten Tagen haben sich die politischen Ereignisse wieder mal überschlagen: zuerst erdreistete sich der griechische Ministerpräsident, die staatliche Fernseh-und Rundfunkanstalt ERT ohne Vorwarnung zu schließen, und als Folge davon hat sich nun gestern die griechische Linkspartei aus der Koalition "verabschiedet"....Übrig geblieben ist eine Regierung mit gerade mal 3 oder 4 Abgeordneten Mehrheit....eine Woche voller unerfreulicher Ereignisse also, aber wahrscheinlich doch nur ein weiteres Indiz für die vergeblichen Mühen, dieses Land endlich wieder "auferstehen" zu lassen! Auch wenn ich jeglichen politischen Machenschaften seit meiner Jugend sehr skeptisch und gewissermaßen "abgeklärt" gegenüberstehe, hat mich das ganze verlogene und sinnlose Gezeter der letzten Tage doch ziemlich absorbiert....und mich eigentlich vom Wesentlichen abgelenkt. Die Auftragslage in meiner Werkstatt bleibt - der allgemeinen Wirtschaftslage entsprechend - schwierig, so viele kleine Entscheidungen sind zu treffen, so viele neue Dinge müssen auf den Weg gebracht werden, in der Hoffnung auf eine bessere Zukunft....Und auf welches Land wir unser Augenmerk auch richten mögen, es scheint einfach kein Licht am Ende des Tunnels!!!