Sonntag, 17. November 2013

Wer für sich selbst schreibt, schreibt für ein ewiges Publikum. - Ralph Waldo Emerson

Heute nur ein kurzer Beitrag auf die Schnelle....
Wer von Euch schreibt eigentlich noch ganz altmodisch Tagebuch?
Ich habe seit meiner Jugendzeit ausgiebigst Tagebücher geführt, später dann nur periodisch. Heute leider.... Trotzdem liegt nach wie vor ein schön in rotes Leder gebundenes Buch in meinem Nachtkästchen und wartet auf Einträge...

Vorstellen möchte ich euch eines der wunderschön geschriebenen und illustrierten Reisetagebücher meines Vaters. Auf all seinen Reisen hat er unermüdlich skizziert und notiert, um  dann zu Hause mit unglaublicher Akribie diese Texte ins Reine zu schreiben und als talentierter Hobbymaler das eine oder andere Aquarell hinzuzufügen. Er hat uns mehrere dieser Tagebücher hinterlassen, und manchmal blättere ich darin, freue mich über die schönen Bilder, die ausgezeichneten Texte....und vermisse ihn!