Montag, 23. Dezember 2013

Yesterday is but today's memory, and tomorrow is today's dream. - Kahlil Gibran

Heute exakt vor einem Jahr saß ich am Sterbebett meiner Mutter.....wie schnell so ein Jahr vergeht ....sie fehlt.
Ein Jahr - Zeit ist eben doch relativ und vor allem subjektiv, Zeit, die größte aller Illusionen!

Auch Zeit zum Bloggen war nicht da, zuviel war noch los nach dem Umzug. Es dauert bis man sich so einfindet an einem neuen Arbeitsplatz. Hinzu kamen diverse unangenehme Überraschungen wie die Stanzpresse, die beim Umzug "gelitten" hat und nun aufwendig repariert werden muß nach den Feiertagen. Zudem fiel es einigen Kunden im allerallerletzten Moment ein, daß sie noch was brauchen....und so war ich selbst am Wochenende von Morgens bis Abends am Werkeln. Ich hoffe, daß wir dann wenigstens morgen etwas früher fertig werden, denn liebe Bekannte haben sich angesagt für einen gemütlichen Heiligen Abend....
Natürlich will ich nicht jammern über die vielen kleinen Aufträge, denn wir brauchen das Geld ja dringend, aber die Anstrengungen der letzten Wochen haben mich physisch und psychisch an meine Grenzen gebracht - und die Jüngste ist man ja schließlich auch nicht mehr!!!!
Wie auch immer, es kommen erstmal 2 freie Weihnachtstage, und wir haben uns ganz bewußt den "Luxus" gegönnt, an diesen Tagen keine weitere Einladung bei Freunden oder Verwandten anzunehmen. Selbst dafür sind wir dieses Jahr zu erschöpft...also werden wir wohl zwischen Couch und Bett pendeln, und ich werde mich mit ein paar Büchern vorübergehend von der Welt und dem Weihnachtstreiben um mich herum "verabschieden".
In diesem Sinne: