Dienstag, 22. Juli 2014

Blind Date...

Wie schön, daß sich in Zeiten der e-books so manch Buchhändler noch etwas Originelles einfallen läßt, um seine Kunden "bei der Stange" zu halten. Ganz köstlich finde ich die folgenden Ideen aus Amerika:




Da werden Bücher ganz liebevoll verpackt, nur mit der allernotwendigsten Information zum Genre versehen und so zum Verkauf angeboten. Man läßt sich notgedrungenermaßen auf ein kleines Leseabenteuer ein - auf ein Blind Date with a Book!
Natürlich hat so eine Verkaufsaktion auch ihre Nachteile:
Ich kann mich weder vom Namen des Autors noch vom Klappentext inspirieren lassen, und im schlimmsten Fall muß ich zu Hause feststellen, daß ich das Buch schon habe....

Wie auch immer, eine nette Idee ist das allemal, und ich würde mich sicherlich - zumindest einmal - zu einem Kauf verführen lassen!