Sonntag, 20. Juli 2014

Einfach nur königlich...

Nicht mit der künstlerischen Verve und Inspiration der Photographen von vor 100 Jahren, sondern ganz profan mit meiner Digitalkamera bewaffnet, habe ich heute noch schnell meinen diesjährigen Basilikum auf dem Balkon abphotographiert, weil gerade so schön die Sonne draufschien....
Ist ein ganz schönes Photo geworden, nicht wahr!?


Und weil ich im letzten Post ja auch die heutigen Möglichkeiten der digitalen Bildbearbeitung angesprochen habe, konnte ich nicht umhin, das Photo einfach mal digital zu verfremden....


Nicht auszudenken, was Künstler wie Kertesz, Rodchenko, Cartier-Bresson o.a. mit ihren Photos angestellt hätten, wenn sie damals diese einfachen Möglichkeiten gehabt hätten!

Aber noch schnell ein paar Worte zum Motiv selbst:
Den ätherischen Ölen der Pflanze werden verdauungsfördernde, krampflösende und blähungsmindernde Wirkungen zugeschrieben, als Teeaufguß soll es nervenberuhigend wirken. Wie auch immer, ich bevorzuge mein jährliches Basilikum immer noch ganz klassisch als kräftiges Pesto mit Olivenöl, Parmesan und Pinienkernen oder pur in der Variante mit Tomaten und Mozzarella....einfach göttlich!
Wobei ich auch schon fast beim Namen wäre: der bedeutet einfach nur "königlich" nach dem griechischen Wort basileus - König. Und so heißt Basilikum auf deutsch auch Königskraut...