Montag, 7. Juli 2014

(Fast) sprachlos....

Noch ein kleiner Nachtrag heute, den ich mir zu später Stunde doch nicht verkneifen kann...
Gerade eben las ich in einem englischsprachigen Blog folgende weltbewegende Idee:
Unter dem Titel "Smart idea that will eliminate the colourful mish-mash on your bookshelf" empfiehlt dort die Verfasserin allen Ernstes die neueste Art, seine Bücher so aufzubewahren, daß sie auch "visuellen Typen" kein optischer Dorn mehr im Auge sind:




http://www.79ideas.org/2014/07/smart-idea-that-will-eliminate-colorful.html


Ja, ihr seht richtig: Man drehe einfach die Bücher so um, daß die so "unruhigen" und störenden Buchrücken an der Wand stehen.....Heureka!
Gefunden hat sie diese Idee in einem schwedischen Blog und fand das so toll, daß sie es gleich auf ihrem Blog weiterempfehlen mußte. Nachdem ausführlichst dargestellt wird, wie sehr diese Art der Bücheraufbewahrung doch das Auge beruhige, wie sehr so ein Bücherregal einen nicht mehr "ablenke", gesteht die Autorin immerhin in einem Nebensatz, daß das Ganze einen klitzekleinen Nachteil habe: Man sieht die Buchtitel nicht mehr!
Wehe dem, der in seinem Regal mal ein bestimmtes Buch finden will!

Also, das Ganze ist kein Gag, Mein erster Gedanke beim Lesen war, vielleicht sollte man der begeisterten Verfasserin noch die Variante vorschlagen, die Bücher gleich vollständig zu entsorgen. Mein zweiter Gedanke war, die Dummheit der Menschen ist manchmal grenzenlos!

P.S. Beruhigt haben mich dann wieder die Kommentare zu diesem Beitrag. .Ihr könnt Euch sicher vorstellen, was da geschrieben wurde...Gott sei Dank! Die Autorin ist übrigens  Historikerin, Photographin und Graphic Designer...autsch!