Mittwoch, 20. August 2014

Die Montagsfrage am Mittwoch....

Nun, heute ist zwar schon Mittwoch, aber gerade heute erst las ich die letzte Montagsfrage auf Ninas Blog http://libromanie.de/2014/08/montagsfrage .
Und die fand ich diesmal ganz interessant:


WAS WÄRE DEIN TRAUMJOB, WENN DU
IRGENDWAS MIT BÜCHERN MACHEN KÖNNTEST ?

Ja, darüber habe ich in meinem Leben schon in jungen Jahren nachgedacht. Erstmal spukte während des Literatur-Studiums natürlich der Wunsch, Lektor zu werden, in unser aller Köpfe herum. Kaum einer von uns hat's am Ende geschafft, und so manch Einer, der dann doch "irgendwie" bei einem Verlag unterkam, mußte nach einem langen Studium tatsächlich den gefürchteten und oft zynisch von uns zitierten "Kakteenfreund" lektorieren...
Heute, in der Rückschau, bin ich nicht mehr traurig darüber, erscheint mir doch der Verlagsbetrieb heute allzu "auflagenfixiert" und schnelllebig.  Mag sein, daß das auch schon vor 30 Jahren ähnlich war, aber im Zuge von Amazon, e-readers und e-books glaube ich dennoch, daß sich seit damals so Einiges zum Schlechteren verändert hat....also, nichts für ungut, daß ich nicht beim Verlag landete!

Autor zu werden und ein Buch zu schreiben, ja, auch das spukt in meinem Kopf herum, ein Wunschtraum sozusagen, aber, laßt uns auf dem Teppich bleiben, diese außergewöhnliche Begabung habe ich dann doch nicht!

Wenn ich heute etwas mit Büchern machen könnte, dann ist da nur der Traum eines kleinen Buchladens, so wie ich mir meinen Traum-Buchladen vorstelle: alt, gemütlich, bis zur Decke voller wirklich guter Bücher; mit einem großen Lesesofa, unbedingt mit einer guten Capuccino-Maschine (um den Bücherwürmern auch mal einen Kaffee anbieten zu können) und natürlich mit einer Ecke für meine Buchbasteleien, die überhaupt wahrscheinlich den ganzen Laden und die Vitrinen schmücken würden....Und so ähnlich würde er dann aussehen können:

Vielleicht in meinem nächsten Leben.....