Mittwoch, 2. Dezember 2015

Bücher müssen schwer sein, weil sie eine ganze Welt in sich tragen. - Cornelia Funke


Wie jedes Jahr war natürlich der erste Stand, den ich während des Weihnachtsbasar besucht habe, der Bücherstand! Jetzt ist mein Stapel ungelesener Bücher wieder um 25+ Bücher angewachsen ... Wie die wieder alle an ihren richtigen Platz in den Regalen kommen sollen, weiß ich zwar noch nicht, aber ich konnte einfach nicht umhin - die Versuchung war zu groß!
Viel Interessantes und schon länger Gewünschtes ist darunter: Philip Roth, Alberto Manguel oder Ingrid Jens zum Beispiel. Auch so manch "altes", irgendwann vor vielen Jahren schon einmal gelesenes Buch fand sich: Sartre, Allende, Maupassant, Seghers ...
Und für die etwas unbeschwertere Lektüre landete auch so mancher Krimi noch in der Tüte...

Was das Lesen anbelangt, können der Winter und die Weihnachtsfeiertage nun gern kommen!!!