Mittwoch, 2. Dezember 2015

Bücher müssen schwer sein, weil sie eine ganze Welt in sich tragen. - Cornelia Funke


Wie jedes Jahr war natürlich der erste Stand, den ich während des Weihnachtsbasar besucht habe, der Bücherstand! Jetzt ist mein Stapel ungelesener Bücher wieder um 25+ Bücher angewachsen ... Wie die wieder alle an ihren richtigen Platz in den Regalen kommen sollen, weiß ich zwar noch nicht, aber ich konnte einfach nicht umhin - die Versuchung war zu groß!
Viel Interessantes und schon länger Gewünschtes ist darunter: Philip Roth, Alberto Manguel oder Ingrid Jens zum Beispiel. Auch so manch "altes", irgendwann vor vielen Jahren schon einmal gelesenes Buch fand sich: Sartre, Allende, Maupassant, Seghers ...
Und für die etwas unbeschwertere Lektüre landete auch so mancher Krimi noch in der Tüte...

Was das Lesen anbelangt, können der Winter und die Weihnachtsfeiertage nun gern kommen!!!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen