Samstag, 28. Mai 2016

"Mauerblümchen" ...

Ein wunderschöner Tag in der Altstadt von Athen liegt hinter mir. Dieser kleine Bücherstand fiel mir auf, aufgebaut vor einem baufälligen Häuschen inmitten der kleinen Gassen unterhalb der Akropolis. Wie schön und irgendwie auch ermutigend, wenn die Kultur doch immer noch ein verstecktes Plätzchen findet, gerade in diesen schwierigen Zeiten, fast so wie kleine Blumen, die sich ihren Weg durch Mauerbrüche suchen ...  Und vor dem Hintergrund, dass erst vor ein paar Tagen eine der größten Buchhandlungen im Athener Zentrum der Krise nicht mehr standhalten konnte und ihre Toren schließen musste.